Lebkuchen-Liebe

DSC_0673

Hallo meine Lieben,

wie die Meisten von euch schon auf meinem Instagram Kanal gesehen haben, habe ich in diesem Jahr wieder etwas aus Lebkuchen gezaubert. Nicht nur ein Häuschen, sondern gleich eine ganze Stadt und ein kleines rosa Auto.

DSC_0642

Alles mit Eiweißspritzglasur und Streuseln verziert. Damit die Häuser schön bunt sind habe ich Fondant zum eindecken verwendet. Aber hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und die Häuschen können nach Lust und Laune verziert werden.

 

 

Was ihr für ein zuckersüßes Häuschen braucht ist folgendes:

400g Honig

150g Butter

200g Zucker

2 Eier

1 Pck. Lebkuchengewürz

1 Prise Salz

800g Mehl

4 TL Backpulver

20g Kakao

Mehl für die Arbeitsfläche

Für die Dekoration (Royal Icing):

1 Eiweiß

250g Puderzucker (evtl. etwas mehr)

Lebensmittelfarbe wenn gewünscht

Vorlagen:

Lebkuchen

Zubereitung:

Honig, Margarine oder Butter und Zucker in einem Topf unter Rühren zerlassen, bis der Zucker gelöst ist. Abkühlen lassen. Eier und Gewürze unter die Honigmasse rühren. Mehl, Backpulver, Kakao mischen, sieben, 2/3 davon nach und nach zufügen, den Rest auf der Arbeitsfläche mit der Hand unterkneten. Den glatten Teig etwa 1 Stunde ruhen lassen.

In der Zwischenzeit können die Vorlagen vorbereitet werden Lebkuchen  .

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche knapp 1 cm dick ausrollen. Die zuvor angefertigten Vorlagen auf den Teig legen und mit einem scharfen Messer ausschneiden.

Die Teile auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Fenster und Türen ausschneiden. Aus dem restlichen Teig Sterne oder Bäumchen usw. ausstechen. Im Backofen bei 175 Grad ca. 20min backen. Die einzelnen Teile nach dem Backen vom Blech nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Während die einzelnen Teile abkühlen, kann die Eiweißspritzglasur vorbereitet werden. Eiweiß mit dem Puderzucker und der gewünschten Farbe aufschlagen bis eine weiße zartfließende Masse entsteht. Diese kann nun in einen Spritzbeutel gegeben werden und das Haus kann verziert werden.

Um den Fondant wie auf meinen Häuschen zu befestigen habe ich etwas Glasur auf die einzelnen Teile gegeben, den ausgeschnittenen Fondant daraufgelegt und trocknen lassen. Auch auf den Fondant kann man mit der Glasur nach Lust und Laune garnieren und Zuckerperlen, Gummibärchen usw. ankleben.

Die Einzelteile nach dem ausdekorieren mit der Eiweißspritzglasur verkleben.

DSC_0646

 

DSC_0683

 

Viel Spaß beim nachbacken meine Lieben #Babofans Eure Anne 

PS: Habt ihr schon von unserem großen Instagram Adventskalender gehört? Er startet am 30.11 um 20h auf @babobaker_konstanz und geht bis zum 24.12 täglich tolle Gewinne. Schau mal bei mir vorbei.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s